Zum Hauptinhalt springen

Vorträge

68 Kurse

Loading...
Geschichte und Zukunft der Mode vhs.wissen live – online
Di. 05.03.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Befindet sich das System der "schnellen" Mode, wie es im zwanzigsten Jahrhundert entstanden ist, in einer tiefen Krise? Die Mode ist ein starker Motor für ökologische und wirtschaftliche Ungleichheiten in der Welt. Das macht die Diskussion über die Vergangenheit und Zukunft der Mode zu einer dringenden Aufgabe. Eine Betrachtung der Mode als globale Geschichte seit dem Mittelalter zeigt, wie wir über neue ökologische und ästhetische Zukünfte nachdenken können. Ulinka Rublack lehrt Europäische Geschichte an der Universität Cambridge, Alfons Kaiser ist leitender Journalist bei der FAZ und dort u.a. für Mode zuständig.

Kursnummer 102060
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Ulinka Rublack
Donald Trump und der Populismus in den USA vhs.wissen live – online
So. 10.03.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Donald Trump wird immer wieder als Populist bezeichnet. Dabei ist eigentlich gar nicht klar, was dieser Begriff konkret bedeutet. Im aktuellen Sprachgebrauch werden damit unterschiedslos komplett divergierende politische Haltungen umschrieben. In den USA gab es allerdings um 1900 eine Bewegung, die sich selbst als populistisch bezeichnete und die gerne als Vorbild sämtlicher gegenwärtiger Populisten bezeichnet wird. Der Vortrag geht der Frage nach, ob dies berechtigt ist, oder ob Trump nicht vielmehr ein politisches Phänomen darstellt, das mit dem traditionellen Populismus wenig bis gar nichts mehr zu tun hat. Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte, Empirische Kulturforschung und Kulturanthropologie an der LMU

Kursnummer 102070
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Michael Hochgeschwender
Der Baukasten Körpersprache sich mit Körpersprache perfekt gestalten und andere lesen können
Di. 12.03.2024 19:00
Münster
sich mit Körpersprache perfekt gestalten und andere lesen können

Sie können Körpersprache wie einen Baukasten nutzen. Sie nehmen die Elemente heraus, die zu Ihnen passen. In dem Vortrag lernen Sie Mimik, Gestik, Stand und Stimme Dritter zu entschlüsseln und die eigene Körpersprache gezielt einzusetzen. An Fallbeispielenlernen Sie, die Körpersprache bekannter Politiker und Promis zu verstehen. Inhalte: • Mimik, Gestik, Stand und Stimme Dritter zu entschlüsseln und die eigene Körpersprache gezielt einzusetzen. • Philosophie und Grundelemente der Körpersprache. Fallbeispiel: das Gespräch mit dem Kollegen/Chef • Die Mimik: Die Weltsprache Mimik: die sechs sichtbaren Emotionen, weltweit. • Was Augen und Munde verraten, das richtige Lächeln, Sympathie erkennen und Lügen und Stress erkennen können. • Gestik: Die zehn Grundgesten und ihre Bedeutung, ihr Einsatz. Körperspannung • Der Stand: Was der Stand uns verrät: Sicherheit, Angst, Wut… • Stimme/Atmung: Stimmlage deuten können und Rede-Pausen setzen. Fallbeispiele: Politiker und Prominente • Wie tickt der US-Präsident Joe Biden körpersprachlich und wie Donald Trump? • Was macht die Faszination aus von Robert Habeck und Annalena Baerbock (Die Grünen)? • Wie setzt sich Olaf Scholz (SPD) körpersprachlich in Szene, wie Christian Lindner (FDP)? • Was sagt die Körpersprache von Dieter Bohlen?

Kursnummer 542080
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Dr. Hermann Hagemann
Klimawandel und Wetterkatastrophen: Wie verändern sich Schadenwahrscheinlichkeiten und wie gehen wir damit um? vhs.wissen live – online
Di. 12.03.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Die mittlere Temperatur auf der Erde (Atmosphäre und Ozeane) hat sich in den letzten 100 Jahren um rund 1,2 Grad erhöht. Dieser Temperaturanstieg erscheint zunächst klein. Relevanter für die Auswirkungen auf gesundheitliche und wirtschaftliche Risiken ist der Einfluss der Erwärmung auf die Wahrscheinlichkeit von Extremereignissen. So liegen inzwischen die jährlichen versicherten Schäden aus Wetterkatastrophen weltweit bei über 100 Mrd. Euro – mit steigender Tendenz. In Deutschland hat die Assekuranz beispielsweise für die Überschwemmung im Ahrtal mehr als 8 Mrd. Euro bezahlt, und damit rund viel Mal so viel wie für das nun zweitteuerste Schadenereignis - das Hochwasser an Elbe, Saale und Donau 2013. Munich Re Analysen von Schadenzeitreihen aus Unwetterereignissen liefern Indizien dafür, dass neben sozioökonomischen Faktoren als Haupttreiber für zunehmende Schäden bereits heute zunehmende Wetterextreme eine Rolle spielen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken geht der Vortrag auf Handlungsoptionen ein, die aus der (Rück-)versicherungsperspektive auf verschiedenen Entscheidungsebenen und Zeitskalen den zunehmenden Schäden aus Wetterkatastrophen entgegenwirken. Ernst Rauch ist Chef-Klimatologe und -Geowissenschaftler der Munich Re und leitet die Abteilung "Climate Change Solutions Development". Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech) statt.

Kursnummer 102080
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Ernst Rauch
Photovoltaik und Stecker - Solargeräte Vortrag
Mi. 13.03.2024 18:00
Münster
Vortrag

Solarstrom passgenau für die eigenen Bedürfnisse produzieren und nutzen? Mit Photovoltaik oder Balkonkraftwerk? In dem Präsenzvortrag informiert Thomas Weber, Energieeffizienzberater der Verbraucherzentrale NRW darüber, was wirtschaftlich und technisch nötig ist, um die selbsterzeugte Sonnenenergie ins Hausnetz einzuspeisen. Die Ratsuchenden erhalten Informationen zur Installation und Inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen auf dem Dach und Stecker-Solargeräten auf Balkon und Terrasse. Sie erfahren, worauf bei Handwerkerangeboten und Preisen zu achten ist und bekommen Tipps zur Überwindung von Hürden bei der Umsetzung. Im Anschluss werden Ihre Fragen beantwortet. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Münster.

Kursnummer 105020
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dipl.-Ing Thomas Weber
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Eintritt frei
Fr. 15.03.2024 15:00
Münster
Eintritt frei

Sie möchten Vorsorge treffen für Lebensphasen, in denen Sie Ihre Angelegenheiten nicht mehr oder nur noch eingeschränkt selbst regeln können? Sie möchten gesundheitliche Vorausverfügungen verfassen für Situationen, in denen Sie Entscheidungen zu ihrer medizinischen Behandlung nicht mehr selbst treffen können? Der Vortrag gibt eine Einführung in die Themen: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Die Referentin ist Leiterin der Patientenberatung bei der Ärztekammer und Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kursnummer 240124
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Gudula Berger
Ethische Geldanlagen – Kriterien und Beispiele
Mo. 18.03.2024 19:00
Münster

Grüne Aktien, Investments in Baumplantagen und Windkraft, Mikrokredite in Entwicklungsländern – der Markt für sozialverträgliche Geldanlagen wächst Jahr für Jahr. Den Überblick über die verschiedenen Produkte zu behalten fällt nicht leicht. Immer mehr Menschen fragen sich: Was macht eigentlich die Bank oder das Kreditinstitut mit meinem Geld? Der Vortrag zeichnet einen Querschnitt durch das Universum nachhaltiger Geldanlagen im deutschsprachigen Raum. Welche nachhaltigen Banken, Sparmöglichkeiten oder Geldanlagen gibt es und welche Wirkung haben sie? Was bedeutet Nachhaltigkeit im Umgang mit Geld und was hat das alles mit mir zu tun? Dabei wird die Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit als eine mögliche Alternative zu konventionellen Investments vorgestellt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kursnummer 530040
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Nina Rattay
Geheimplan gegen Deutschland Correctiv-Recherche als szenische Lesung mit dem Stadtensemble
Di. 19.03.2024 19:00
Münster
Correctiv-Recherche als szenische Lesung mit dem Stadtensemble

Zum Hintergrund: Am 10. und 17. Januar veröffentlichte die Redaktion von Correctiv eine investigative Recherche rund um ein Treffen, das eigentlich geheim bleiben sollte: Im November 2023 kamen in einem Hotel bei Potsdam AfD-Politiker, Neonazis und Unternehmer zusammen. Sie diskutierten unter anderem Pläne zur Vertreibung von Millionen von Menschen aus Deutschland, zur Delegitimierung demokratischer Wahlen und zur Aufhebung der Gewaltenteilung. Hunderttausende Menschen gehen gerade auf die Straße gegen den Rechtsextremismus der AfD, motiviert und aufgeschreckt durch die Enthüllungen von Correctiv. Viele Theater reagieren darauf. So auch das Stadtensemble Münster. Der Bedarf sich auseinanderzusetzen ist groß. Wir widmen uns in der szenischen Lesung „Geheimplan gegen Deutschland“ den entlarvenden und leider nicht überraschenden Ausführungen des Recherchenetzwerkes Correctiv zu dem jüngsten Geheimtreffen von Rechtsextremen in Potsdam, mit dem Text einer Bühnenfassung für das Berliner Ensemble (von Lolita Lax, Jean Peters und Kay Voges). Wir erlauben uns als Epilog zur Eröffnung wesentlicher Perspektiven noch einen Kommentar von der Regisseurin Ayse Güvendiren aus „Theater der Zeit“ anzuhängen, um anschließend ins Gespräch zu kommen darüber, was zu tun ist, wie man sich engagieren kann und wo unsere blinden Flecken sind.

Kursnummer 100130
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Prokrastination – ein Phänomen unserer Zeit Online-Veranstaltung
Mi. 20.03.2024 18:00
Münster
Online-Veranstaltung

Wenn ein Phänomen schon einen lateinischen Namen bekommen hat, ist Vorsicht geboten! Aufschieberitis ist weit verbreitet und wir schieben immer mehr auf – auch die Aufgaben, die uns an unser Ziel führen oder die gut für uns sind. Im beruflichen Alltag eines Unternehmens führt das zum Aufgabenstau. Dadurch werden Projekte verzögert, der individuelle Druck erhöht sich und vieles mehr. Das muss nicht sein. Einige kleine Strategien können uns vor dem Aufschieben retten und entspannt Aufgaben erledigen lassen. Wir erreichen unsere Ziele, erhöhen unsere Teamfähigkeit und sind erfolgreicher. Spätestens zwei Werktage vor Kursstart erhalten Sie die genauen Anmeldeinformationen per E-Mail.

Kursnummer 520080
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Dagmar Friebel
Die multiplen Krisen der Gegenwart vhs.wissen live – online
Mi. 20.03.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Der Journalist Gustav Seibt hat in den letzten Jahren in Essays für die «Süddeutsche Zeitung» die multiplen Krisen der Gegenwart präzise analysiert. In dieser Veranstaltung wird er einige dieser Essays vorstellen und durch historische Betrachtungen oder Vergleiche aufzeigen, was gerade geschieht oder auf dem Spiel steht. Gustav Seibt ist Essayist, Historiker und Literaturkritiker. Er arbeitet seit 2001 für die Süddeutsche Zeitung. Zu den zahlreichen Ehrungen, mit denen er ausgezeichnet wurde, gehören der Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa und der Hildegard-Bingen-Preis für Publizistik

Kursnummer 102090
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Gustav Seibt
Seniorinnen- und Seniorentag 2024 Franz Müntefering - Demokratie und Älterwerden in dieser Zeit
Do. 21.03.2024 15:00
Münster
Franz Müntefering - Demokratie und Älterwerden in dieser Zeit

Auch wenn er seit über zehn Jahren nicht mehr im Bundestag vertreten ist, treiben den ehemaligen Minister und Vizekanzler Franz Müntefering die Themen Mitverantwortung und Selbstverantwortung und das sich Einmischen weiter an. Sein unermüdliches gesellschaftspolitisches Engagement und sein leidenschaftlicher Einsatz für die Lobby der Älteren spiegelt sich auch in seinen Büchern wieder. Im Älterwerden sieht Franz Müntefering großes Potential und ist zuversichtlich: Jung und Alt müssen sich unterhalten, denn „die Aufklärung ist die beste Verbündete der Demokratie“. Franz Müntefering wird in seiner charismatischen Art seine Gedanken zum Älterwerden mit uns teilen und in den Dialog gehen getreu seinem Motto „Laufen, Lernen, Lachen“. Donnerstag, 21.03.2024, 15:00 – ca. 17:15 Uhr Rathausfestsaal, Prinzipalmarkt Rathaus, Festsaal Entgeltfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, begrenzte Platzzahl In Zusammenarbeit mit der Kommunalen Seniorenvertretung Münster, dem Seniorenrat Münster e. V. und der vhs Münster

Kursnummer 240000
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Franz Müntefering
Moderation leicht gemacht Online-Veranstaltung
Do. 21.03.2024 18:00
Münster
Online-Veranstaltung

Egal ob die Diskussion im Klassenzimmer, unter Kollegen oder in der Politik stattfinden: Jede gute Diskussion braucht eine Moderation. Aber was zeichnet eine gute Moderation aus? In diesem Kompaktseminar wollen wir anhand praktischer Übungen lernen, welche Techniken es in der Moderation gibt, wie man sich in heiklen Situationen als Moderator verhalten sollte und wie man stets einen kühlen Kopf bewahrt, um ein Thema zielführend zu erörtern. Auch sollen dabei Moderationsformate mit einer großen Teilnehmerzahl wie Podien oder themenspezifische Diskussionsrunden berücksichtigt werden.

Kursnummer 542130
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Cassandra Speer
Tito - der ewige Partisan vhs.wissen live – online
So. 24.03.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Josip Broz Tito war Visionär und Pragmatiker, Stratege und Macher. Im Zweiten Weltkrieg befreite er Jugoslawien mit seinen Partisanen aus eigener Kraft von der deutschen Besatzung. Es war die Rolle, in der er ganz bei sich war und die seine langjährige Herrschaft legitimierte. Ohne den ewigen Partisanen hätte es Jugoslawien nach dem Zweiten Weltkrieg wahrscheinlich nicht mehr gegeben. Doch Titos Jugoslawien überlebte seinen Schöpfer kaum eine Dekade, und es folgte ein Gewaltausbruch, wie ihn Europa seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr erlebt hatte. Bei seinem Tod galt er als ein international anerkannter Staatsmann. Heute halten ihn viele für einen brutalen Diktator. Doch was war er wirklich? Marie-Janine Calic lässt die historische Person hinter den Legenden sichtbar werden und erzählt die Geschichte eines abenteuerlichen Lebens, in dem sich Aufstieg und Fall Jugoslawiens spiegeln. Marie-Janine Calic ist Professorin für Ost- und Südosteuropäische Geschichte an der LMU München. Im Wintersemester 2023/24 forscht sie am Center for European Studies in Harvard. Bei C.H.Beck sind von ihr erschienen: "Geschichte Jugoslawiens" (2020), "Südosteuropa" (2019), "Tito" (2022)

Kursnummer 102100
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Marie Janine Calic
Basiswissen Geld
Mo. 08.04.2024 19:00
Münster

Geldmarktanlagen, Anleihen und Aktienfonds sind für die meisten Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Die Konsequenz ist, dass ein Großteil des "sauer verdienten Geldes" in schwach verzinslichen Versicherungsverträgen und auf dem Sparbuch landet. Das muss nicht sein! In diesem Seminar erhalten Sie grundlegende, produktneutrale Informationen zum Thema Geld. Gleichzeitig erfahren Sie, welche Sparformen sich bei unterschiedlichen Zielsetzungen bewährt haben und woran Sie eine gute Beratung erkennen können.

Kursnummer 530000
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Holger Beckersjürgen
Gesund älter werden! Herausforderungen bewältigen und die eigenen Ressourcen stärken
Di. 09.04.2024 15:00
Münster
Herausforderungen bewältigen und die eigenen Ressourcen stärken

Wann fühlen sich Ältere gesund? Was stresst und belastet sie auf der anderen Seite? Und was hilft, gut mit den anfallenden Herausforderungen umzugehen und sich für ein gesundes Älterwerden zu stärken? In der gesundheitsbezogenen Alter(n)sforschung nimmt die Förderung von Resilienz, psychosozialen Ressourcen und Stressbewältigungsfähigkeiten einen immer größeren Stellenwert ein. Im Vortrag wird auf die Fragen aus Forschungsperspektive, v. a. aber auch in Bezug auf praktische Möglichkeiten eingegangen. Konkrete Beispiele sollen die Verknüpfung mit dem eigenen Lebensalltag anregen. Nach einem kurzen Überblick über das Methoden-Spektrum werden ausgewählte Elemente der Stress-Bewältigung und der Resilienz- und Ressourcenförderung vorgestellt. Die Referentin ist Dipl.-Psychologin, Coach und Honorardozentin für geronto- und gesundheitspsychologische Seminare für das Studium im Alter der Uni Münster.

Kursnummer 240008
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Heike Winke
Ein Zoo im 21. Jahrhundert: Die Rolle von Zoos im Bereich Artenschutz, Bildung und Nachhaltigkeit vhs.wissen live – online
Mi. 10.04.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Zoos im 21. Jahrhundert sind kein Selbstzweck, sondern sie sind generationsübergreifende Bildungsstätte, moderne Arche Noah für bedrohte Tierarten und gleichermaßen Orte des Natur- und Artenschutzes. Sie sind darüber hinaus ein wichtiger Partner im internationalen Artenschutz. In diesem Zusammenhang stellen sich Fragen rund um „Wie organisieren Zoos die internationale Zusammenarbeit bei den Zuchtbemühungen?“, „Wie erfolgt die Unterstützung von Artenschutzprogrammen weltweit?“ und „Wo ist der Zoo Leipzig aktiv?“. Anhand konkreter Beispiele und globaler Zahlen und Trends gibt der Vortrag Einblick in die Arbeit moderner Zoos und ihren Auftrag für Bildung und den Erhalt der biologischen Vielfalt auf unserem Planeten. Jörg Junhold ist Veterinärmediziner und setzt seit fast 25 Jahren das innovative Konzept „Zoo der Zukunft“ als Geschäftsführer und Direktor der Zoo Leipzig GmbH um. Von 2011-2013 stand er als Präsident dem internationalen Verband der Zoos und Aquarien WAZA (World Association of Zoos and Aquariums) vor. Im Juni 2013 wurde er zum Honorarprofessor an der Universität Leipzig bestellt und ist seit August 2018 Mitglied im Hochschulrat der Universität. Aktuell ist Professor Junhold Präsident des Verbandes der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. und zudem Vorstandsvorsitzender der Stiftung Artenschutz.

Kursnummer 102110
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Jörg Junhold
Resilienz stärken – Balance im Leben finden Online-Veranstaltung
Do. 11.04.2024 19:00
Münster
Online-Veranstaltung

Lotus-Effekt, Bambus-Strategie, Fels in der Brandung – Resilienz wird mit vielen bildhaften Begriffen beschrieben. Der Förderung von Resilienz wird eine wichtige Rolle im Umgang mit Stress, alltäglichen Belastungen und Krisen zugeschrieben. Wer resilient handelt, kann mit Druck und Belastungen so umgehen, dass nach Phasen der Anspannung die ursprüngliche Gelassenheit zurückkehrt. In dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über verschiedene Resilienzfaktoren und wie Sie diese gezielt im eigenen Alltag aktivieren können. Sie erhalten konkrete Anregungen und praktische Impulse, wie Sie vorhandene Ressourcen und Stärken im Umgang mit Krisen und Veränderungen nutzen und ausbauen können.

Kursnummer 520100
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Katrin Schürmann
Das Internet vergisst nichts! - Wie Eltern ihre jugendlichen Kinder im Netz schützen können
Do. 11.04.2024 19:30
Münster
Wie Eltern ihre jugendlichen Kinder im Netz schützen können

Whatsapp, Snapchat, Instagram, Tiktok – der Alltag der Jugendlichen. Sich austauschen, darstellen und von anderen abheben, das alles läuft heutzutage online. Aber: Was darf man, was darf man nicht? Und wo wird es gefährlich? Wir brauchen uns nichts vorzumachen - meistens sind uns die Jugendlichen weit voraus im Umgang mit dem Handy und vor allem auch bei der Nutzung von Social Media. Dort als Eltern mitzuhalten, ist eine echte Herausforderung. Es hat jedoch einen immens großen Stellenwert im Leben der Jugendlichen und ist aus ihrem Alltag (ehrlicherweise auch aus unserem) nicht mehr wegzudenken. Leider gibt es aber auch jede Menge Risiken in der Welt der Sozialen Medien. Damit Sie über die häufigsten Gefahren informiert sind, möchten wir Sie zu einer Aufklärungsveranstaltung der Polizei Münster einladen. Die Veranstaltung erklärt neben den verschiedenen Phänomenen und Straftaten auch Schutzmöglichkeiten, sowie das Vorgehen im Falle von Kontakt mit verbotenen Inhalten oder strafbaren Handlungen. Mika Mundo ist Sozialarbeiter und arbeitet im Kriminalkommissariat für Prävention und Opferschutz der Polizei Münster. Dort vermittelt er polizeiliche Erkenntnisse und Präventionstipps in den Bereichen Jugendkriminalität und Betäubungsmittelkriminalität. Dieses Angebot richtet sich zur Eingrenzung des vielfältigen Themenbereichs speziell an Eltern von Kindern in der weiterführenden Schule. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Kursnummer 632400
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Mika Mundo
Life/Work Planning: Endlich einen Job finden, der zu mir passt! Interaktiver Vortrag für Frauen in Kooperation mit Kompanera / BerufsWege e.V.
Sa. 13.04.2024 10:30
Münster
Interaktiver Vortrag für Frauen in Kooperation mit Kompanera / BerufsWege e.V.

Wollen Sie einen Job, der wirklich zu Ihnen passt? Ob nach diversen Jahren im Beruf, in der Familienzeit oder gegen Ende eines Studiums: Mit der innovativen Methode Life/Work Planning können Sie systematisch berufliche Weichen stellen. Seit über 40 Jahren nutzen Menschen erfolgreich diese Methode, die der Arbeitswissenschaftler R. Bolles entwickelt hat. Sein Buch „Durchstarten zum Traumjob“ ist das meistverkaufte Buch in Sachen Karriereplanung und Jobsuche. Ausgangspunkt für Ihre Jobsuche sind Ihre eigenen Stärken, Interessen und Wünsche - nicht vermeintliche Trends auf dem Arbeitsmarkt. Die Suche nach dem passenden Job erfolgt ohne schriftliche Bewerbungen, denn zwei Drittel aller Stellen werden nicht über offizielle Stellenanzeigen besetzt. Christiane Maschetzke ist Expertin für Berufsorientierung und Karriereplanung. Sie wurde von John Webb, selbst Schüler und Co-Trainer von Richard Bolles, zur Life/Work Planning-Trainerin ausgebildet. Sie gibt Ihnen in dem lebendigen Impulsvortrag interessante Einblicke in die kreative Methode.

Kursnummer 525020
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Dozent*in: Christiane Maschetzke
Philosophie in der islamischen Welt vhs.wissen live – online
So. 14.04.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Dieser Vortrag thematisiert eine wichtige und oft unterschätzte Tradition der Geschichte der Philosophie, nämlich die Philosophie in der islamischen Welt. Die chronologischen und geographischen Grenzen dieser Tradition werden skizziert, mit einem Überblick der Verbindung zwischen arabischsprachiger und altgriechischer Philosophie. Schließlich werden einige zentrale Ideen des wichtigsten islamischen Philosophen Ibn Sina (Avicenna, gest. 1037) besprochen. Peter Adamson lehrt Geschichte der Philosophie an der LMU München. Zuvor war er Professor am King’s College London. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die arabische, antike und mittelalterliche Philosophie.

Kursnummer 102120
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Peter Adamson
Verhandlungen/ Beschwerden/ Konflikte erfolgreich meistern: national/ international / interkulturell
Di. 16.04.2024 19:00
Münster
national/ international / interkulturell

Ziel des Vortrags ist es, die Kommunikation mit Verhandlungspartnern der eigenen und fremden Kultur zu verbessern. Ob im Urlaub oder am Arbeitsplatz oder in der Freizeit, Verhandlungskompetenz zahlt sich immer aus. Inhalte: • Die Vorbereitung einer Verhandlung: Terminabsprachen, Recherchen etc. • Aufbau und Ablauf von Verhandlungen in verschiedenen Kulturen • Die richtige Begrüßung: mal schnell, mal lange dauernd, mit viel oder wenig Emotionen? • Aufbau einer guten Atmosphäre bei Verhandlungen • Verhandlungsstile und -techniken • Widerstände in Verhandlungen erkennen und überwinden • Gesprächsführungstechniken für Verhandlungen/Konflikte/Beschwerden • Wichtige Gebote und Verbote der Körpersprache bei Verhandlungen • Widerstände in Verhandlungen erkennen und überwinden • Der Abschluss der Verhandlung: die wichtigen Rituale • Richtiges Verhalten bei Empfängen, Partys, etc. • Praxisübungen: Anwendung des Gelernten auf Situationen des Alltags

Kursnummer 544070
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Dr. Hermann Hagemann
Münsteraner Klimagespräche Die europäische Klimapolitik und der Green Deal: Ziele und Strategien
Do. 18.04.2024 19:00
Münster
Die europäische Klimapolitik und der Green Deal: Ziele und Strategien

Münsteraner Bürger:innen engagieren sich und setzen sich für die Erreichung der Klimaziele ein. Die jeweiligen Themen der Münsteraner Kllimagespräche werden ca. sechs Wochen vor Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben. Die Klimagespräche werden durch einen Trägerkreis vorbereitet, der aus dem Zentrum für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung der Universität Münster (ZIN), dem Evangelischen Forum, dem Umweltforum Münster e. V., dem Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit, dem Beirat für Klimaschutz und der vhs-Münster besteht.

Kursnummer 105001
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Antisemitismus: Eine deutsche Geschichte vhs.wissen live – online
Do. 18.04.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Der Anschlag auf die Synagoge in Halle 2019 hat nicht nur gezeigt, wie gefährlich die Lage für Juden in Deutschland geworden ist – die Debatte hat auch offengelegt, dass antijüdische Einstellungen schon lange in der Mitte der Gesellschaft existieren. Peter Longerich zeigt in seinem Vortrag, dass wir den gegenwärtigen Antisemitismus in Deutschland nicht begreifen können, wenn wir ihn vor allem als Sündenbock-Phänomen verstehen, wie es hierzulande in Schule und Hochschule gelehrt wird. Denn der Blick in die Geschichte offenbart, dass das Verhältnis zum Judentum bis heute vor allem ein Spiegel des deutschen Selbstbildes und der Suche nach nationaler Identität geblieben ist. Peter Longerich lehrte moderne Geschichte am Royal Holloway College der Universität London und war Gründer des dortigen Holocaust Research Centre. Von 2013 bis 2018 war er an der Universität der Bundeswehr in München tätig. Er war einer der beiden Sprecher des ersten unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus des Deutschen Bundestags und Mitautor der Konzeption des Münchner NS-Dokumentationszentrums. Seine Bücher über »Heinrich Himmler« (2008), »Joseph Goebbels« (2010) und »Hitler« (2015) fanden weltweit Beachtung. Zuletzt erschienen »Wannseekonferenz« (2016) sowie »Antisemitismus. Eine deutsche Geschichte« (2021).

Kursnummer 102130
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Peter Longerich
Wenn die Erinnerung verloren geht ... Hilfreicher Umgang mit demenziell erkrankten Menschen
Fr. 19.04.2024 15:00
Münster
Hilfreicher Umgang mit demenziell erkrankten Menschen

Demenzerkrankungen – die wohl bekannteste ist die Demenz vom Alzheimer-Typ – gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen im Alter. Menschen mit Demenz sind im zunehmenden Maße auf die Fürsorge ihrer Familie und anderer Bezugspersonen angewiesen. Die mit einer Demenz einhergehenden Veränderungen belasten aber oft die Beziehung zu den Mitmenschen. Wenn ein Mensch mit Demenz „alles durcheinander bringt“, das Verhalten unverständlich oder uneinsichtig ist, dann führt dies bei Angehörigen und Helfern oft zu großer Ratlosigkeit. Wissen darüber, wie ein Mensch mit Demenz sich selbst und seine Welt erlebt, kann dazu beitragen, das fremdartige Verhalten zu verstehen. Neben grundlegenden Informationen zum Krankheitsbild der Demenz, bietet die Veranstaltung daher die Gelegenheit, sich anhand zahlreicher Beispiele in das Erleben von Menschen mit Demenz einzufühlen. Darauf aufbauend werden hilfreiche Umgangsweisen in der Begegnung mit demenziell erkrankten Menschen vorgestellt. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gerontopsychiatrischen Beratung im Clemens-Wallrath-Haus. Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Kursnummer 240130
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Christiane Heymer
Hochsensibel und Mitten im Leben Hochsensibilität bei Erwachsenen
Di. 23.04.2024 18:30
Münster
Hochsensibilität bei Erwachsenen

Hochsensible Persönlichkeiten nehmen ihre Umwelt auf besondere Weise wahr und sind von diesem Erleben nicht immer begeistert. Viele Eindrücke fluten ungefiltert ins Alltagserleben, beanspruchen Raum und Zeit und verlangen nach Verarbeitung. Oft steigt damit auch die innere Anspannung und es entsteht zunehmend ein Gefühl von Druck und Stress. Im Rahmen dieses Vortrages widmen wir uns den besonderen Erlebnisqualitäten als hochsensibler Erwachsener. Wir schauen uns an, welche spezifischen Persönlichkeitsmerkmale mit diesem Temperament verbunden sind und wie sie leichter in den Alltag integriert und zunehmend als Potenzial statt nur als Belastung erlebt werden können. Den biochemischen Aspekten unseres autonomen Nervensystems kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. Die Referentin ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, Trauma- und Pränatal-Therapeutin mit eigener Praxis und Expertin für Hochsensibilität.

Kursnummer 222515
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Tanja Gellermann
Finanzbildung: Aktien und Börse im Fokus Die Aktienbörse: Investmentpraxis und Strategien
Di. 23.04.2024 19:00
Münster
Die Aktienbörse: Investmentpraxis und Strategien

In Deutschland ist das Interesse an Aktienbörsen gestiegen. Nicht zuletzt durch Niedrigzinsen und Inflation ist eine oft gestellte Frage: Wo kann ich mein Geld noch gewinnbringend anlegen? Angesichts dieses Anlagenotstands und unsicherer Renten entdecken immer mehr Menschen die Chancen des Aktienmarktes. Doch wie funktioniert die Börse und wie kann ich hier agieren? Altmeister André Kostolany meinte, der Erfolg beim Aktienhandel bestehe zu 90% aus Erfahrung und Psychologie. Doch es gibt auch Strategien, die Erfolg versprechen, wie am Beispiel prominenter Börsianer gezeigt wird. Elementar ist die Analyse der eigenen Anlagepraxis, um aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen: Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf und Verkauf von Aktien? Wie strukturiere und verwalte ich ein ausgewogenes Depot? Worin besteht die Kunst des „Stock Pickings“? Wie interessant sind Neuemissionen? Der Vortrag versucht anhand konkreter Beispiele der jüngsten Börsenhistorie, ein erhellendes Licht auf das komplexe Geschehen an den Aktienmärkten zu werfen.

Kursnummer 530030
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Dr. Stefan Roggenbuck
Wärmepumpen in Bestandsgebäuden Vortrag
Mi. 24.04.2024 18:00
Münster
Vortrag

Für fossile Brennstoffe gibt es keine Zukunft. Somit wird für viele die Wärmepumpe als Alternative immer interessanter. In dem Präsenzvortrag wird die Wärmepumpe, insbesondere im Gebäudebestand, von Thomas Weber, Energieeffizienzberater der Verbraucherzentrale NRW näher betrachtet. Welche Wärmequellen können angezapft werden? Für welche Gebäude macht diese Heizungsvariante Sinn? Altbau und Wärmepumpe geht nicht? Im Anschluss zum Vortrag werden Ihre Fragen beantwortet. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Münster.

Kursnummer 105030
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dipl.-Ing Thomas Weber
Digitale Sicherheit im Fokus: Prävention gegen Cybercrime
Do. 25.04.2024 19:00
Münster

Ob Smart Home, Soziale Netzwerke, Online-Handel oder Kommunikation über Messenger – unser Leben ist in hohem Maße digitalisiert. Die VHS lädt gemeinsam mit der Polizei Münster zu einer Erkundungstour durch die digitale Welt ein, mit einem klaren Ziel: Ihre Sicherheit! Amrei Lebbin vom Kriminalkommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz beleuchtet in ihrem Vortrag die vielfältigen Gefahren von Social Media Fallen über Datendiebstahl bis hin zu raffinierten Phishing-Attacken. Neben den Einblicken in die Risiken, präsentiert sie praxisnahe Tipps und Präventionsstrategien. Erfahren Sie, wie Sie Ihr digitales Leben sicherer gestalten und im Falle eines Angriffs besonnen handeln können. Eine sichere Online-Zukunft ist gesamtgesellschaftliche Aufgabe – seien Sie dabei und nehmen Sie aktiv an der Gestaltung Ihrer eigenen digitalen Sicherheit teil. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Kursnummer 632420
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Amrei Lebbin
Verbreitung und Zustand der Moore in Deutschland, Europa und weltweit vhs.wissen live – online
Do. 25.04.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Im Vortrag werden Moore in Deutschland, Europa und weltweit vorgestellt und ihre wichtige Rolle für Klima, Wasserhaushalt und die biologische Vielfalt – und damit für uns Menschen – erklärt. Daran anschließend werden Beispiele für die praktische Umsetzung für Moorschutz und zukunftsfähige, nachhaltige Moornutzung vorgestellt. Franziska Tanneberger ist habilitierte Landschaftsökologin an der Universität Greifswald und Leiterin des Greifswald Moor Centrum. Ihr Forschungsschwerpunkt sind Niedermoore in Mittel- und Osteuropa sowie Sibirien, insbesondere Brutvögel, Torfbildung und Effekte der landwirtschaftlichen Nutzung. Sie ist Autorin zahlreicher Fachpublikationen, Herausgeberin von Standardwerken wie dem „Europäischen Moorbuch“ und Hauptautorin des Global Peatland Assessment. Das Greifswald Moor Centrum ist Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis für alle moorbezogenen Fragen und eine Partnerschaft von Universität Greifswald, Michael Succow Stiftung und DUENE e.V. 2019/2020 war Franziska Tanneberger Vorsitzende des MV Zukunftsrates. Darüber hinaus ist sie in verschiedenen Umwelt- und Naturschutzinitiativen ehrenamtlich aktiv sowie Teil der Projektsteuerung von toMOORow, einem Kooperationsprojekt der Umweltstiftung Michael Otto.

Kursnummer 102140
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Franziska Tanneberger
ETF für Einsteiger/-innen Durchblicken - sicher sparen!
Mo. 29.04.2024 18:30
Münster
Durchblicken - sicher sparen!

Indexfonds und Exchange Traded Funds (ETF) zählen zu den spekulationsfreien Geldanlagen. Sie erfreuen sich bei Sparern jeden Alters zunehmender Beliebtheit und können insbesondere für den langfristigen Vermögensaufbau sehr sinnvoll sein. Mit ihren oftmals geringen Kosten, hoher Transparenz und einfachen Handhabung bieten Indexfonds und ETF viele Vorteile gegenüber gängigen Sparformen und werden auch von Verbraucherschützern empfohlen. Dennoch sind Indexfonds den meisten Sparer/-innen (noch) nicht bekannt. Das wird sich rasch ändern! Inhalte: Wie sind ETF und Indexfonds entstanden? Welche Vor- und Nachteile bestehen gegenüber gängigen Sparprodukten? Worauf sollte man bei der Umsetzung besonders achten?

Kursnummer 530020
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Holger Beckersjürgen
Das Geld und der Staat. Historische und aktuelle Perspektiven zur Unabhängigkeit der Zentralbanken vhs.wissen live – online
Mo. 29.04.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Die Macht und der Handlungsspielraum der Zentralbanken haben in den Jahren seit der globalen Finanzkrise von 2008 enorm zugenommen. Auch die Rückkehr der hohen Inflation stellt eine neue Herausforderung für diese Institutionen dar. Sind sie zu mächtig und zu unabhängig von den Regierungen geworden oder sind sie ihnen im Gegenteil zu stark untergeordnet? Die Wirtschaftshistoriker Harold James und Eric Monnet erörtern, ob und wie die Geschichte Licht auf diese drängenden politischen und wirtschaftlichen Fragen werfen kann. Harold James ist Professor für Geschichte und Internationale Beziehungen an der Princeton University und ein ausgewiesener Experte der europäischen wie globalen Wirtschaftsgeschichte mit besonderem Schwerpunkt auf Deutschland Eric Monnet ist Ökonom und Wirtschaftshistoriker an der École des hautes études en sciences sociales in Paris und u.a. spezialisiert auf die Geschichte wie auch die aktive Rolle der Zentralbanken. Beide sind im akademischen Jahr 2023/2024 Fellows des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Wissenschaftskolleg zu Berlin statt.

Kursnummer 102150
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Harold James
Zeitenwende im Indopazifik: Der Kollisionskurs zwischen China und den USA vhs.wissen live – online
Do. 02.05.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Während die Welt gebannt auf die Ukraine schaut, formiert sich viele tausend Kilometer entfernt ein noch viel größerer Konflikt – China und die USA sind im Indopazifik auf Kollisionskurs. Im neuen Epizentrum der globalisierten Weltwirtschaft entscheidet sich, wer im 21. Jahrhundert tonangebend sein wird, der kapitalistisch-demokratische Westen oder das staatskapitalistisch-autokratische Regime Chinas. Die Insel Taiwan, auf die China Anspruch erhebt, ist der Dominostein, dessen Fall die ganze Sicherheitsarchitektur Asiens zum Einsturz bringen würde. Im Vortrag werden die Ursachen und der Verlauf des Konfliktes sowie die sehr unterschiedlichen Interessen der beteiligten Akteure analysiert. Matthias Nass war viele Jahre Korrespondent und stellvertretender Chefredakteur der ZEIT. Asien und der Indopazifik sind sein Spezialgebiet. Bei C.H. Beck erschien zuletzt „Kollision. China, die USA und der Kampf um die weltpolitische Vorherrschaft im Indopazifik“

Kursnummer 102160
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Matthias Nass
Finanzbildung: Aktien und Börse im Fokus Qualitative Aktienanalyse und nachhaltiges Investieren
Di. 07.05.2024 19:00
Münster
Qualitative Aktienanalyse und nachhaltiges Investieren

Wertpapierbörsen hängen in ihrer Entwicklung mit den Zyklen der Wirtschaft zusammen, die durch Globalisierung gekennzeichnet ist. Um erfolgreich am Aktienmarkt zu investieren, ist es nötig, die weltwirtschaftlichen Prozesse im Blick zu haben. Für Nachhaltigkeit beim Investment ist dazu eine qualitative Aktienanalyse unentbehrlich. Wie sieht diese aus, was sind etwa Alleinstellungsmerkmale bei Unternehmen, was ist ein Burggraben? Inwieweit hilft die Charttechnik, was ist eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation, was ein Doppeltop? Ist Klima- und Umweltschutz auch durch kluges Investieren möglich, halten Öko-Aktien den ESG-Nachhaltigkeitskriterien wirklich stand? Diese und weitere Fragen behandelt der Vortrag, bei dem es sich um eine Vertiefung der Ausführungen des Einführungsvortrags handelt.

Kursnummer 530035
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Dr. Stefan Roggenbuck
Die dunkle Seite der Antike vhs.wissen live – online
So. 12.05.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

In der Rückschau erscheint uns die Antike oft als helle, aufgeklärte Epoche, ein Lichtblick der Menschheitsgeschichte. Dabei vergessen wir jedoch, dass auch die antiken Hochkulturen von Gewalt durchdrungen waren, dass ihre Zeugnisse in Bild und Schrift von Schlachten, Morden und Misshandlungen sprechen. Im Mittelpunkt dieses Vortrages stehen daher nicht edle Körper, die strahlende Marmorarchitektur und die literarische Hochkultur, sondern die schrecklichen Gewaltexzesse, die diese Epoche ebenfalls prägten. Wie grausam regierten die Herrscher der Antike? Wie und zu welchem Zweck wurde Gewalt dargestellt? Welche Schlüsse müssen wir aus den blutrünstigen Überlieferungen des Altertums ziehen? Martin Zimmermann lehrt Alte Geschichte an der LMU München. Er ist Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts und seit 2013 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Kursnummer 102170
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Martin Zimmermann
Das Testament Informationen zum Erben und Vererben in Handorf
Mi. 15.05.2024 15:00
Münster
Informationen zum Erben und Vererben in Handorf

Nur wenige verfügen über ein formwirksames Testament. Fehlt eine erbrechtliche Vorsorge, droht nicht selten ein langwieriger Streit um das Erbe. Um Sicherheit für die Angehörigen zu erreichen und streitige Auseinandersetzungen von vornherein auszuschließen, ist eine Regelung der Erbfolge durch Testament, Erbvertrag oder gemeinschaftliches Testament sinnvoll. Basiswissen über die gesetzliche Erbfolge ist dabei Voraussetzung. Der Vortrag informiert hierüber – aber auch über die verschiedenen Möglichkeiten erbrechtlicher Regelungen. Schließlich wird auch der wichtigen Frage nachgegangen, inwieweit lebzeitige Schenkungen sich im Erbfall auswirken können. Der Vortrag findet in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Handorf statt. Die Referentin ist Rechtsanwältin und Notarin und Fachanwältin für Erb- und Agrarrecht. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kursnummer 240125
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Jutta Sieverdingbeck-Lewers
Mental Health am Arbeitsplatz: HILFE für Beteiligte und Betroffene
Do. 16.05.2024 18:30
Münster

Die mentale Gesundheit der Arbeitnehmenden in Deutschland ist so stark belastet wie noch nie: Nach einer Untersuchung der Krankenkasse KKH gab es im ersten Halbjahr 2023 einen Anstieg von 85% an Ausfalltagen aufgrund psychischer Erkrankungen gegenüber dem Vorjahr. Das sind alarmierende Zahlen. Da ist es begrüßenswert, dass viele Unternehmen das Thema mittlerweile mit hoher Priorität behandeln – Mental Health Days, Schulungen in Achtsamkeit, Resilienz und Burnout-Prävention, Implementierung von internen Mental Health Ansprechpartnern sind nur einige der Initiativen, um dem Problem zu begegnen. Trotzdem fühlen sich Mitarbeitende und Führungskräfte oft überfordert, wenn Kolleg/-innen in ihrem Umfeld unter psychischen Belastungen oder Krankheiten leiden: Wie sollen sie (richtig) damit umgehen? Welche Verantwortung haben sie? Und wie sollen sie sich verhalten, wenn sie selbst unter Burnout, Depression und Co. leiden? In diesem interaktiven Vortrag wird ein Überblick über die aktuelle Situation in Deutschland gegeben, Transparenz über psychische Erkrankungen geschaffen, und konkrete Hilfestellungen gegeben, wie Menschen mit dem Thema umgehen können.

Kursnummer 521030
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Oliver Blecken
Intensivseminar Projektmanagement Grundlagen für Ihren Projekterfolg
Mo. 27.05.2024 09:00
Münster
Grundlagen für Ihren Projekterfolg

Sie lernen und üben einen einfachen und wirkungsvollen Weg für Ihr professionelles Projektmanagement. Anhand von zahlreichen Praxisbeispielen beleuchten wir praxiserprobte Instrumente und Methoden in den vier Phasen der erfolgreichen Projektarbeit: starten, planen, führen und abschließen. Im Mittelpunkt steht die Rolle des Projektmanagers und dessen Aufgabe, das Projektteam von Anfang an, innerhalb des magischen Dreiecks von Zeit, Kosten und Leistungsumfang zu führen. Zahlreiche Tipps zu bewährten Tools und zur Vermeidung von Projektfallen und Stolpersteinen runden diesen Kurs ab.

Kursnummer 525060
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Arne Klein
Demokratie - Warum wir Experten (nicht) vertrauen vhs.wissen live – online
Mo. 03.06.2024 19:30
Online-Veranstaltung
vhs.wissen live – online

Expertise und Wissenschaft sind sowohl für die Gestaltung des privaten als auch des öffentlichen Lebens heute von größerer Bedeutung als je zuvor. Gleichzeitig wird Expertise und Wissenschaft vermehrt attackiert und verliert ihren Status als politisch neutrale Instanz. Die Rede von „alternativen Wahrheiten“ oder der Versuch Wissenschaftlerinnen als Erfüllungsgehilfen einer korrupten politischen Klasse zu porträtieren sind nur zwei Beispiele dafür. Hinter dieser Entwicklung steht die Infragestellung eines „liberalen Wahrheitsregimes“, dessen Funktionsweise soziologisch beschrieben werden kann und auf der Idee der regulativen Wahrheit beruht. Es ist dieses Wahrheitsregime, das insbesondere auch von den autoritär-populistischen Parteien vielerorts angegriffen wird. Dahinter verbirgt sich aber auch ein Angriff auf die Demokratie, die ohne das liberale Wahrheitsregime kaum gedacht werden kann. Michael Zürn ist Direktor der Abteilung „Global Governance“ am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professor für Internationale Beziehungen an der Freien Universität Berlin. Seit 2007 ist er Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. 2014 wurde er in die Academia Europaea gewählt.

Kursnummer 102180
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Michael Zürn
Netzwerken – Tipps & Tricks Online-Veranstaltung
Di. 04.06.2024 18:00
Münster
Online-Veranstaltung

Es ist eine Schlüsselkompetenz, die gerne unterschätzt wird: Das Netzwerken. Dabei geht es nicht nur um loses Austauschen von Visitenkarten, sondern um das gezielte Knüpfen von Kontakten, damit der Kunde um seinen Ansprechpartner weiß und dieser wiederum gezielt auf seinen Kunden eingehen kann. Neben erprobten Netzwerktreffen nimmt seit einiger Zeit auch das digitale Vernetzen einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Im Rahmen dieses Kurses sollen daher analoge und digitale Tipps und Tricks rund um das Thema Netzwerken vorgestellt und außerdem durch praktische Übungen vertieft werden.

Kursnummer 544160
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Cassandra Speer
Photovoltaik und Stecker - Solargeräte Vortrag
Mi. 05.06.2024 18:00
Münster
Vortrag

Solarstrom passgenau für die eigenen Bedürfnisse produzieren und nutzen? Mit Photovoltaik oder Balkonkraftwerk? In dem Präsenzvortrag informiert Thomas Weber, Energieeffizienzberater der Verbraucherzentrale NRW darüber, was wirtschaftlich und technisch nötig ist, um die selbsterzeugte Sonnenenergie ins Hausnetz einzuspeisen. Die Ratsuchenden erhalten Informationen zur Installation und Inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen auf dem Dach und Stecker-Solargeräten auf Balkon und Terrasse. Sie erfahren, worauf bei Handwerkerangeboten und Preisen zu achten ist und bekommen Tipps zur Überwindung von Hürden bei der Umsetzung. Im Anschluss werden Ihre Fragen beantwortet. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Münster.

Kursnummer 105021
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dipl.-Ing Thomas Weber
Loading...
04.03.24 13:12:56