Zum Hauptinhalt springen

Pädagogik, Familie, Älterwerden

Loading...
Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson QHB Lehrgang 2022 – 2024
Mo. 15.08.2022 18:30
Münster
Lehrgang 2022 – 2024

Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson nach dem QHB Kindertagespflegepersonen in Münster werden ab Sommer 2022 nach dem „Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei“ geschult. Die Qualifikation nach dem QHB ist im neuen Kinderbildungsgesetz verankert (§ 21 Satz 2 KiBiz). Die Qualifizierung richtet sich an Interessierte, die mit ihrer Tätigkeit erstmalig beginnen werden und keine sozialpädagogische Fachkraft sind. Die Volkshochschule Münster bietet diesen zertifizierten Lehrgang in Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugendliche und Familien an. Der Lehrgang nach dem QHB ist kompetenzorientiert ausgerichtet und gliedert sich in eine tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung mit 160 Unterrichtsstunden (UStd.) und eine tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung mit 140 UStd. In diesem zweiten Teil der Ausbildung betreuen die Kindertagespflegepersonen bereits Kinder. Hinzu kommen Selbstlerneinheiten und ein insgesamt 80 Stunden umfassendes Praktikum in einer Kita und in einer Kindertagespflegestelle. Die Teilnehmer(innen) erhalten nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson" vom Bundesverband für Kindertagespflege. Zu Beginn der Qualifikation ist die Teilnahme an einem unverbindlichen und kostenlosen Informationsabend obligatorisch. Dieser dient der Vorinformation und wird im Jahr mehrmals angeboten. Anmeldungen zum Lehrgang sind nur über das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien möglich. Die Anmeldung wird von dort aus an die vhs weitergeleitet. Information und Beratung: Evrin Sen Amt für Kinder, Jugendliche und Familien Hafenstraße 30 48143 Münster Tel: 492-5809 sen@stadt-muenster.de Lehrgang 2022 – 2023 Start: August 2022 Kursnummer 221500/2022 Dozentinnen: Melanie Müller, Hedda Aistermann u. a. 300 UStd., 300,00 € Aktuelle Terminliste (Änderungen möglich): Mo. 15.08.22 (4 UE) Mo. 22.08.22 (4UE) Sa. 27.08.22 (8 UE) So. 28.08.22 (8UE) Mo. 05.09.22 (4 UE) Mo. 19.09.22 (4 UE) Sa. 24.09.22 (8 UE) Sa. 22.10.22 (8 UE) So. 23.10.22 (8 UE) Mi. 26.10. 22 (4 UE) Mo. 07.11.22 (4 UE) Sa. 12.11.22 (8 UE) Mi. 16.11.22 (4 UE) Sa. 03.12.22 (8 UE) Mo. 09.01.23 (4 UE) Mo. 16.01.23 (4 UE) Sa. 21.01.23 (8 UE) Mo. 30.01.23 (4 UE) Mo. 06.02.23 (4 UE) Sa. 11.02.23 (8 UE) Mi. 15.02.23 (4 UE) Sa. 25.02.23 (8 UE) Mo. 27.02.23 (4 UE) Mo. 06.03.23 (4 UE) Mo. 13.03.23 (4 UE) Sa. 18.03.23 (8 UE) Mo. 27.03.23 (4 UE) Mo. 17.04.23 (4 UE) Mo. 24.04.23 (4 UE) Sa. 26.08.23 (8 UE) So. 27.08.23 (8 UE) Sa. 16.09.23 (8 UE) So. 17.09.23 (8 UE) Mo. 25.09.23 (4 UE) Mo. 16.10.23 (4 UE) Sa. 28.10.23 (8 UE) Sa. 11.11.23 (8 UE) So. 12.11.23 (8 UE) Mo. 27.11.23 (4 UE) Sa. 02.12.23 (8 UE) Sa. 20.01.24 (8 UE) Sa. 21.01.24 (8 UE) Mo. 29.01.24 (4 UE) Sa. 10.02.24 (8 UE) So. 11.02.24 (8 UE) Sa. 09.03.24 (8 UE) So. 10.03.24 (4 UE) Mo. 18.03.24 (4 UE) Sa. 13.04.24 (8 UE) Mo. 22.04.24 (4 UE)

Kursnummer 221500
Kursdetails ansehen
Gebühr: 300,00
Dozent*in: Hedda Aistermann
Berufliche Qualifizierung zum/zur Coach nach den neuen Standards der DGfC
Fr. 24.02.2023 09:00
Münster
nach den neuen Standards der DGfC

Coaching ist eine professionelle und ressourcenorientierte Form der Beratung und Begleitung von Menschen. Coaching zu erlernen bedeutet eine gezielte und umfassende Erweiterung des beruflichen Repertoires bzw. Handwerkszeugs. Dies gilt insbesondere bei der Begleitung von Entwicklungsprozessen von Einzelpersonen, Gruppen oder Organisationen. Es geht darum, sich die eigene Herangehensweise bewusst zu machen, die eigene Gesprächsführung zu professionalisieren und ganz direkt handlungsorientiert mit Menschen zu arbeiten. Der berufsbegleitende Lehrgang befähigt zur Kurzzeitintervention genauso wie zu langfristigem Begleiten von Beschäftigten, Führungskräften und Teams. Die Weiterbildung wird seit mehreren Jahren bei der vhs Münster angeboten und ist nach den aktuellen Standards der "Deutschen Gesellschaft für Coaching e. V." (DGfC) zertifiziert. Der Lehrgang umfasst neben den Weiterbildungsblöcken Einheiten für kollegiales und selbst erteiltes Coaching sowie ein Abschlusskolloquium. Außerdem sind Lehrcoachings für die Zertifizierung erforderlich. Die Fortbildung schließt nach Erfüllung der Rahmenbedingungen mit dem Zertifikat "Coach (nach den Standards der DGfC)" ab. Zugangsvoraussetzungen: Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. ein abgeschlossenes Studium, sind beratend und/oder führend tätig, haben einschlägige Erfahrungen in entsprechenden Tätigkeitsbereichen sowie Lebenserfahrung und sind mindestens 28 Jahre alt. Eine Förderung über den Bildungsscheck NRW ist möglich und erhalten Sie durch das Beratungsteam der vhs Münster Telefon: 0251 492 4333 oder E-Mail: weiterbildungsberatung-vhs@stadt-muenster.de.

Kursnummer 565300
Kursdetails ansehen
Gebühr: 2.900,00
Dozent*in: Sebastian Klein-Jakobs
Berufsbegleitende Weiterbildung Systemische/r Berater/in (vhs) Lehrgang 2023
Do. 11.05.2023 09:00
Münster
Lehrgang 2023

Der Lehrgang richtet sich insbesondere an Menschen, die in sozialer, pädagogischer und beraterischer Hinsicht mit Familien, Teilfamilien oder Paaren arbeiten. Sie verfügen in der Regel über ein hohes Maß an persönlichem Engagement, Wissen und Können. Die berufliche Inanspruchnahme fordert sie oft heraus, bis an persönliche Leistungsgrenzen zu gehen. Ziel dieses Lehrgangs ist die Professionalisierung im jeweiligen Arbeitsbereich durch die Erarbeitung einer systemischen Sichtweise und deren Integration in die eigenen Arbeitszusammenhänge. Im Vordergrund steht die Erweiterung der Handlungskompetenzen der Teilnehmer/innen in ihrer Arbeit mit Familiensystemen. Schwerpunkte sind dabei die Vertiefung und Stärkung sozialer, kommunikativer, methodischer und beraterischer Kompetenzen. Inhalte: - Soziales Wirken und Systemisches Modell - Konfliktbewältigung und Interventionsstrategien - Systemische Kommunikation - Krisengespräche - Funktionale und dysfunktionale Familienstrukturen - Selbstfürsorge der Berater/innen - Abschlusskolloquium Der Lehrgang umfasst 218 Unterrichtseinheiten: 168 UE Präsenzunterricht 20 UE Peer-Gruppen 20 UE Supervision 10 UE Schriftliche Ausarbeitung eines Fallbeispiels Neben dem Präsenzunterricht muss zusätzliche Selbstlernzeit eingeplant werden. Der Lehrgang schließt mit einem Kolloquium ab. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen e.V. bescheinigt. Zielgruppe: Menschen mit einschlägiger Berufsausbildung wie Sozialpädagog/innen, Ergotherapeut/innen, Erzieher/innen, Heilpädagog/innen, Lehrkräfte, Psychotherapeut/innen u. a. Eine Förderung über den Bildungsscheck NRW ist möglich und erhalten Sie durch das Beratungsteam der vhs Münster Telefon: 0251 492 4333 oder E-Mail: weiterbildungsberatung-vhs@stadt-muenster.de. Informationen Systemische Beratung 2023 (PDF, 1,1 MB)

Kursnummer 563070
Kursdetails ansehen
Gebühr: 2.100,00
Dozent*in: Sebastian Klein-Jakobs
QHB-Lehrgang 160+ - tätigkeitsbegleitender Lehrgang für Kindertagespflegepersonen aus Münster
Sa. 26.08.2023 09:00
Münster

Die Beratungsstelle Kindertagespflege des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien öffnet den tätigkeitsbegleitenden Kursteil des QHB-Lehrgangs für interessierte Kindertagespflegepersonen aus Münster. Der Lehrgang QHB ist kompetenzorientiert ausgerichtet und umfasst 140 UStd. Der tätigkeitsbegleitende Kursteil ist für anerkannte und tätige Kindertagespflegepersonen geeignet, die ihre Kenntnisse auffrischen, vertiefen und reflektieren möchten. Mit der Anmeldung zum Kurs bieten wir verpflichtend einen Einführungsabend an. Dieser findet am Montag, 12.06.2023 von 18:00 Uhr – 19:30 Uhr im Raum 223 in der vhs Münster statt.

Kursnummer 221604
Kursdetails ansehen
Gebühr: 140,00
Dozent*in: Hedda Aistermann
NLP-Practitioner, DVNLP und IN Aufbaukurs - Start 2023
Fr. 20.10.2023 09:00
Münster
Aufbaukurs - Start 2023

In diesem Teil der Qualifizierung zum NLP-Practitioner erweitern Sie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im Anwenden von grundlegenden NLP-Formaten und Sie lernen, mit NLP-Grundbausteinen zu arbeiten. Sie beschäftigen sich mit Problemanalyse, motivierenden Zielformulierungen, kreativem Umdeuten, Wechsel von Beobachtungspositionen, den Feinheiten subjektiver Informationsverarbeitung, Trancephänomenen, der individuellen Verarbeitung von Zeit, der Bereinigung von problematischen Erfahrungen in der Vergangenheit und der Optimierung von Denkstrategien. Im Trainingsumfang enthalten ist 1 Tag Supervision (optional). Die Qualifizierung ist offen für alle Berufsgruppen. Wir setzen voraus, dass Sie regelmäßig teilnehmen, dass Sie bereit sind, Neues zu lernen und sich auf Selbsterfahrungsprozesse einzulassen. Wir erklären und demonstrieren die Methoden ausführlich. Sie üben anschließend in Kleingruppen und besprechen Ihre Erfahrungen im Plenum. Sie organisieren sich eigenständig in Übungsgruppen außerhalb der Veranstaltungstermine, um Ihr Methoden-Training und Ihre Selbsterfahrung zu vertiefen. Sie schließen die NLP-Practitioner Qualifizierung mit einer Hausarbeit und einem praktischen Testing ab. 94 Ustd., 1580€ + 35 € Zertifizierungsgebühren des DVNLP + 15 € Zertifizierungsgebühren von IN (optional)

Kursnummer 560100
Kursdetails ansehen
Gebühr: 1.580,00
Dozent*in: Martina Tönnishoff
Eltern-Baby-Gruppen - Hiltrup Geburtsmonate Januar - Mitte März 2023
Mo. 08.01.2024 09:00
Münster
Geburtsmonate Januar - Mitte März 2023

Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Die Kursleiterinnen passen diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Die Kurse werden von erfahrenen Kursleiterinnen durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik oder über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügen. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. Geben Sie bei der Anmeldung das (voraussichtliche) Geburtsdatum Ihres Kindes an. Bei der Kurswahl bitte von dem errechneten Termin der Geburt ausgehen. Veranstaltungsort: Herz-Jesu-Krankenhaus Westfalenstr. 109 Eingang: Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Hildegard, Personalwohnheim, Raum 1

Kursnummer 233300
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,80
Dozent*in: Sabine Deppe
Eltern-Baby-Gruppen - Hiltrup Geburtsmonate März - Mai 2023
Mo. 08.01.2024 10:30
Münster
Geburtsmonate März - Mai 2023

Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Die Kursleiterinnen passen diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Die Kurse werden von erfahrenen Kursleiterinnen durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik oder über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügen. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. Geben Sie bei der Anmeldung das (voraussichtliche) Geburtsdatum Ihres Kindes an. Bei der Kurswahl bitte von dem errechneten Termin der Geburt ausgehen. Zu den Gruppen gehört in der Regel neben den Treffen am Tag zusätzlich ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen. Dieser Termin ist in der Kursgebühr enthalten und wird im Kurs vereinbart. Veranstaltungsort: Herz-Jesu-Krankenhaus Westfalenstr. 109 Eingang: Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Hildegard, Personalwohnheim, Raum 1

Kursnummer 233302
Kursdetails ansehen
Gebühr: 117,80
Dozent*in: Sabine Deppe
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate September - Oktober 2023
Di. 09.01.2024 09:00
Münster
Geburtsmonate September - Oktober 2023

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate September - Oktober 2023 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. In diesem Kursteil wird ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen angeboten. Der Termin wird im Kursverlauf bekannt gegeben.

Kursnummer 233208
Kursdetails ansehen
Gebühr: 178,60
Dozent*in: Maita Schweickart
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate Juni - Juli 2023
Di. 09.01.2024 10:30
Münster
Geburtsmonate Juni - Juli 2023

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate Juni - Juli 2023 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. In diesem Kursteil wird ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen angeboten. Der Termin wird im Kursverlauf bekannt gegeben.

Kursnummer 233206
Kursdetails ansehen
Gebühr: 178,60
Dozent*in: Maita Schweickart
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate Juli - August 2023
Di. 09.01.2024 12:00
Münster
Geburtsmonate Juli - August 2023

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate Juli - August 2023 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. In diesem Kursteil wird ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen angeboten. Der Termin wird im Kursverlauf bekannt gegeben.

Kursnummer 233207
Kursdetails ansehen
Gebühr: 178,60
Dozent*in: Maita Schweickart
Eltern-Kind-Spielgruppen-Innenstadt Kinder ab 1 Jahr
Di. 09.01.2024 14:45
Münster
Kinder ab 1 Jahr

Die Eltern-Kind-Spielgruppen können eine Weiterführung der PEKiP-Kurse oder Eltern-Baby-Kurse sein. Sie beginnen für Eltern mit ihren Kindern ab dem 1. Lebensjahr. Einmal wöchentlich treffen Sie sich mit ihrem Kind in einer vorbereiteten Umgebung. Jedes Kind kann seinen individuellen Interessen folgen. Gemeinsam werden Sing- und Bewegungsspiele angeboten und soziale Verhaltensweisen gefördert. Die Kinder lernen ihre ersten Freundinnen und Freunde kennen und erfahren neue Gruppensituationen mit vielfältigen Spiel- und Lernmöglichkeiten. Im Austausch mit anderen Eltern werden Themen, die sich aus dem Leben mit Kindern ergeben, besprochen. Die Spieltreffen am Tag werden durch einen Elternabend ergänzt. Die gemeinsame Teilnahme an der Eltern-Kind-Spielgruppe kann den Alltag entlasten und Sicherheit im Umgang mit dem Kind stärken. Die Spielgruppen an der vhs Münster sind den Bedürfnissen der Kinder angepasst und betragen drei Unterrichtsstunden (2 Stunden und 15 Minuten).

Kursnummer 236400
Kursdetails ansehen
Gebühr: 273,60
Dozent*in: Maita Schweickart
Eltern-Baby-Gruppen - Hiltrup Geburtsmonate Mitte September - Mitte November 2023
Mi. 10.01.2024 09:00
Münster
Geburtsmonate Mitte September - Mitte November 2023

Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Die Kursleiterinnen passen diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Die Kurse werden von erfahrenen Kursleiterinnen durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik oder über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügen. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. Geben Sie bei der Anmeldung das (voraussichtliche) Geburtsdatum Ihres Kindes an. Bei der Kurswahl bitte von dem errechneten Termin der Geburt ausgehen. Zu den Gruppen gehört in der Regel neben den Treffen am Tag zusätzlich ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen. Dieser Termin ist in der Kursgebühr enthalten und wird im Kurs vereinbart. Veranstaltungsort: Herz-Jesu-Krankenhaus Westfalenstr. 109 Eingang: Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Hildegard, Personalwohnheim, Raum 1

Kursnummer 233308
Kursdetails ansehen
Gebühr: 171,00
Dozent*in: Birgit Zopes
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate Mai - Juni 2023
Mi. 10.01.2024 09:00
Münster
Geburtsmonate Mai - Juni 2023

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate Mai - Juni 2023 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. In diesem Kursteil wird ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen angeboten. Der Termin wird im Kursverlauf bekannt gegeben.

Kursnummer 233204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 155,80
Dozent*in: Maita Schweickart
Eltern-Baby-Gruppen - Hiltrup Geburtsmonate August - September 2023
Mi. 10.01.2024 10:30
Münster
Geburtsmonate August - September 2023

Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Die Kursleiterinnen passen diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Die Kurse werden von erfahrenen Kursleiterinnen durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik oder über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügen. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. Geben Sie bei der Anmeldung das (voraussichtliche) Geburtsdatum Ihres Kindes an. Bei der Kurswahl bitte von dem errechneten Termin der Geburt ausgehen. Zu den Gruppen gehört in der Regel neben den Treffen am Tag zusätzlich ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen. Dieser Termin ist in der Kursgebühr enthalten und wird im Kurs vereinbart. Veranstaltungsort: Herz-Jesu-Krankenhaus Westfalenstr. 109 Eingang: Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Hildegard, Personalwohnheim, Raum 1

Kursnummer 233306
Kursdetails ansehen
Gebühr: 171,00
Dozent*in: Birgit Zopes
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate März - April 2023
Mi. 10.01.2024 10:30
Münster
Geburtsmonate März - April 2023

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate März - April 2023 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. In diesem Kursteil wird ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen angeboten. Der Termin wird im Kursverlauf bekannt gegeben.

Kursnummer 233202
Kursdetails ansehen
Gebühr: 133,00
Dozent*in: Maita Schweickart
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate November - Dezember 2023
Do. 11.01.2024 09:00
Münster
Geburtsmonate November - Dezember 2023

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate November - Dezember 2023 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. In diesem Kursteil wird ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen angeboten. Der Termin wird im Kursverlauf bekannt gegeben.

Kursnummer 233212
Kursdetails ansehen
Gebühr: 163,40
Dozent*in: Maita Schweickart
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate Januar – Februar 2023
Do. 11.01.2024 10:30
Münster
Geburtsmonate Januar – Februar 2023

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate Januar – Februar 2023 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit.

Kursnummer 233200
Kursdetails ansehen
Gebühr: 76,00
Dozent*in: Maita Schweickart
MSZ Münsters Senioren Zeitung
Do. 11.01.2024 15:30
Münster

Münsters Senioren Zeitung ist ein Magazin von und nicht nur für Seniorinnen und Senioren. Kritisch, informativ und unterhaltsam geht die MSZ seit über vierzig Jahren auf Interessen und Belange vor allem der älteren Generation ein. Die Tätigkeit der ehrenamtlich engagierten Redakteurinnen und Redakteure umfasst Themensuche, Recherche, Schreiben, Bildersuche, Layout. Wenn auch Sie Freude am Schreiben und an der Herstellung einer Zeitung haben, melden Sie sich doch. Für ein erstes Kontaktgespräch stehen Ihnen Christine Bertels, Tel. 0251 492-4317, oder Hildegard Schulte, Tel. 0251 315861, zur Verfügung.

Kursnummer 248000
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Eltern-Baby-Gruppen - Hiltrup Geburtsmonate Juni - Juli 2023
Fr. 12.01.2024 09:00
Münster
Geburtsmonate Juni - Juli 2023

Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Die Kursleiterinnen passen diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Die Kurse werden von erfahrenen Kursleiterinnen durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik oder über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügen. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. Geben Sie bei der Anmeldung das (voraussichtliche) Geburtsdatum Ihres Kindes an. Bei der Kurswahl bitte von dem errechneten Termin der Geburt ausgehen. Zu den Gruppen gehört in der Regel neben den Treffen am Tag zusätzlich ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen. Dieser Termin ist in der Kursgebühr enthalten und wird im Kurs vereinbart. Veranstaltungsort: Herz-Jesu-Krankenhaus Westfalenstr. 109 Eingang: Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Hildegard, Personalwohnheim, Raum 1

Kursnummer 233304
Kursdetails ansehen
Gebühr: 163,40
Dozent*in: Birgit Zopes
Eltern-Kind-Spielgruppen-Innenstadt Kinder ab 1 Jahr
Fr. 12.01.2024 09:00
Münster
Kinder ab 1 Jahr

Die Eltern-Kind-Spielgruppen können eine Weiterführung der PEKiP-Kurse oder Eltern-Baby-Kurse sein. Sie beginnen für Eltern mit ihren Kindern ab dem 1. Lebensjahr. Einmal wöchentlich treffen Sie sich mit ihrem Kind in einer vorbereiteten Umgebung. Jedes Kind kann seinen individuellen Interessen folgen. Gemeinsam werden Sing- und Bewegungsspiele angeboten und soziale Verhaltensweisen gefördert. Die Kinder lernen ihre ersten Freundinnen und Freunde kennen und erfahren neue Gruppensituationen mit vielfältigen Spiel- und Lernmöglichkeiten. Im Austausch mit anderen Eltern werden Themen, die sich aus dem Leben mit Kindern ergeben, besprochen. Die Spieltreffen am Tag werden durch einen Elternabend ergänzt. Die gemeinsame Teilnahme an der Eltern-Kind-Spielgruppe kann den Alltag entlasten und Sicherheit im Umgang mit dem Kind stärken. Die Spielgruppen an der vhs Münster sind den Bedürfnissen der Kinder angepasst und betragen drei Unterrichtsstunden (2 Stunden und 15 Minuten).

Kursnummer 236405
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,80
Dozent*in: Maita Schweickart
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate Mitte August - Oktober 2023
Fr. 12.01.2024 09:30
Münster
Geburtsmonate Mitte August - Oktober 2023

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate Mitte August - Oktober 2023 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit.

Kursnummer 233210
Kursdetails ansehen
Gebühr: 152,00
Dozent*in: Judith Harhues
Generation 55+: Festgehaltene Erinnerung Schreiben Sie Ihre Geschichte(n)
Mi. 17.01.2024 10:00
Münster
Schreiben Sie Ihre Geschichte(n)

Haben Sie schon einmal überlegt, wie interessant und lohnenswert es wäre, für Sie wichtige Erlebnisse und Erinnerungen festzuhalten? Damit sozusagen Ihre Autobiografie aufzuschreiben? Gleichzeitig bleibt dann auch ein Stück Zeitgeschichte – aus der persönlichen Perspektive betrachtet – lebendig. Der Kurs bietet die Möglichkeit im Austausch mit Gleichgesinnten, die eigene Biografie zu gestalten, indem Sie sie schriftlich festhalten - für die nächsten Generationen oder auch für Sie selbst. Die Kurse finden 14-täglich statt und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich Die Referentin ist Germanstin und Literaturwissenschaftlerin.

Kursnummer 240350
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Sabine Förster
Philosophie und Religion Vortrags- und Gesprächskreis für Lebenserfahrene
Mo. 22.01.2024 15:00
Münster
Vortrags- und Gesprächskreis für Lebenserfahrene

Seit vielen Jahren behandelt Markus von Hagen in seinen Seminaren existenzielle Themen des Lebens und die Antworten, die Religion und Philosophie auf sie zu geben versuchen. Dabei spielen die Themen Freiheit und Entscheidung eine wesentliche Rolle. In diesem Seminar geht es nicht um die Vermittlung fachwissenschaftlicher Kenntnisse, sondern vor allem um die Frage: Was bedeutet all das konkret für unser alltägliches Leben? Die Sitzungen, die Vortrag, gemeinsame Betrachtung und Gespräch miteinander verbinden, erfordern keinerlei Vorkenntnisse und bauen nicht aufeinander auf. Der Referent hat Philosophie, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte studiert und arbeitet neben seiner Tätigkeit in der Erwachsenenbildung als Kabarettist, Autor und Regisseur.

Kursnummer 240340
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,00
Dozent*in: Markus von Hagen
Tanzen - mit Freude etwas für die Gesundheit tun
Fr. 26.01.2024 14:30
Münster
Gesundheit tun

Lassen Sie sich von Musik und Rhythmus anstecken! In froher Gemeinschaft stärken Sie in diesem geselligen Tanzangebot Ihre Lebensfreude und Ihr Wohlbefinden. Tanzen ist ein Training für Körper, Seele und Geist und wird von Sportärzten empfohlen. Der Kurs wendet sich an Jungsenior(inn)en mit und ohne Partner. Sie erlernen Tänze in geselliger Form, Tänze aus aller Welt, Mixer, Volkstänze sowie Line Dance. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass der Raum nur mit Hallenschuhen zu betreten ist. Die Referentin ist Tanzleiterin, Dipl. Gitarrenlehrerin und Konzertgitarristin.

Kursnummer 240310
Kursdetails ansehen
Gebühr: 66,60
Dozent*in: Tania Pentcheva
Eltern-Baby-Gruppen - Hiltrup Geburtsmonate November - Dezember 2023
Fr. 16.02.2024 10:30
Geburtsmonate November - Dezember 2023

Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Die Kursleiterinnen passen diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Die Kurse werden von erfahrenen Kursleiterinnen durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik oder über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügen. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. Geben Sie bei der Anmeldung das (voraussichtliche) Geburtsdatum Ihres Kindes an. Bei der Kurswahl bitte von dem errechneten Termin der Geburt ausgehen. Zu den Gruppen gehört in der Regel neben den Treffen am Tag zusätzlich ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen. Dieser Termin ist in der Kursgebühr enthalten und wird im Kurs vereinbart. Veranstaltungsort: Herz-Jesu-Krankenhaus Westfalenstr. 109 Eingang: Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Hildegard, Personalwohnheim, Raum 1

Kursnummer 233312
Kursdetails ansehen
Gebühr: 125,40
Märchen neu entdecken
Di. 05.03.2024 17:00
Münster

Sie sind nicht nur interessiert am Lesen (und Vorlesen) von münsterländischen Märchen, Legenden, Fantasy-Geschichten und Sagen, sondern wollen auch mehr über die Hintergründe ihrer Entstehung und Rezeption wissen? Zum Beispiel zu der Frage, was Annette von Droste-Hülshoff mit Jacob Grimm und Wilhelm Grimm zu tun hatte. Und Sie schreiben gerne? Dann ist der Kurs „Märchen im Münsterland neu entdecken“ genau das Richtige für Sie! Sie erhalten Handwerkszeug im Umgang mit münsterländischen und westfälischen Märchen und erfahren mehr über ihre Inhalte. Sammeln und bearbeiten Sie Märchenstoffe, Originaltöne oder Zitate, formulieren und sprechen Sie Texte. Wussten Sie, dass es Märchen auch auf Masematte gibt? Das kurante Anim ist das Rotkäppchen. Wie man ein Märchen sogar übersetzen kann, erklärt Marion Lohoff-Börger als eine der Expertinnen am Beispiel des "Aschenputtels". Lernen Sie den Bürgerfunk der Volkshochschule Münster genauer kennen und erarbeiten Sie den Ablauf einer rund einstündigen Radiosendung mit Buchhändlerin und Historikerin Dr. Gaby Flemnitz. Zielgruppe sind Eltern, Jugendliche, Babysitter und Großeltern – und alle, die sich für Märchen interessieren.

Kursnummer 171200
Kursdetails ansehen
Gebühr: 27,00
Dozent*in: Dr. Gaby Flemnitz
Sing- und Musikkreis für Seniorinnen und Senioren Musik macht glücklich!
Do. 07.03.2024 10:00
Münster
Musik macht glücklich!

Dieser Sing- und Musikkreis eignet sich für alle Musikliebhaber, auch für diejenigen, die von sich glauben, nicht singen zu können, er ist für jedes Alter geeignet und insbesondere auf die Bedürfnisse von Älteren ausgerichtet. Lieder aus aller Welt bringen uns in Bewegung und die einfache, fröhliche und entspannte Körperarbeit und Stimmbildung steigern Gesundheit und Wohlbefinden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Vordergrund dieses Sing- und Musikkreises stehen die Experimentierfreude – auch mal mit Rhythmusinstrumenten – und der Spaß, das eigene musikalische Empfinden (wieder) zu entdecken! Die Referentin ist Musikgeragogin und Heilpraktikerin.

Kursnummer 240300
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Dagmar Morgenthaler
Sing- und Musikkreis für Seniorinnen und Senioren Musik macht glücklich!
Do. 07.03.2024 13:30
Münster
Musik macht glücklich!

Dieser Sing- und Musikkreis eignet sich für alle Musikliebhaber, auch für diejenigen, die von sich glauben, nicht singen zu können, er ist für jedes Alter geeignet und insbesondere auf die Bedürfnisse von Älteren ausgerichtet. Lieder aus aller Welt bringen uns in Bewegung und die einfache, fröhliche und entspannte Körperarbeit und Stimmbildung steigern Gesundheit und Wohlbefinden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Vordergrund dieses Sing- und Musikkreises stehen die Experimentierfreude – auch mal mit Rhythmusinstrumenten – und der Spaß, das eigene musikalische Empfinden (wieder) zu entdecken! Die Referentin ist Musikgeragogin und Heilpraktikerin.

Kursnummer 240301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Dagmar Morgenthaler
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Eintritt frei
Fr. 15.03.2024 15:00
Münster
Eintritt frei

Sie möchten Vorsorge treffen für Lebensphasen, in denen Sie Ihre Angelegenheiten nicht mehr oder nur noch eingeschränkt selbst regeln können? Sie möchten gesundheitliche Vorausverfügungen verfassen für Situationen, in denen Sie Entscheidungen zu ihrer medizinischen Behandlung nicht mehr selbst treffen können? Der Vortrag gibt eine Einführung in die Themen: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Die Referentin ist Leiterin der Patientenberatung bei der Ärztekammer und Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kursnummer 240124
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Gudula Berger
Singen macht Freude! Singen bringt Freunde! Sing-Workshop am Sonntagnachmittag
So. 17.03.2024 15:00
Münster
Sing-Workshop am Sonntagnachmittag

„If you can walk – you can dance, if you can talk – you can sing.“ (Zimbabwe) Musik und Rhythmus in froher Gemeinschaft wecken Lebensfreude, heben die Laune und stimulieren den Geist. Diese Lebensweisheit ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Lieder bereichern unser Leben und tragen zu unserem Wohlbefinden bei. In diesem Workshop werden in lockerer Runde bekannte Melodien, Volkslieder, Traditionals, Schlager, Oldies und Evergreens mit Gitarrenbegleitung gesungen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Sind Sie dabei? Die Referentin ist Tanzleiterin, Dipl.-Gitarrenlehrerin und Konzertgitarristin.

Kursnummer 240320
Kursdetails ansehen
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Tania Pentcheva
Infoveranstaltung für die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson
Mi. 20.03.2024 17:00
Münster

Kindertagespflege – Ist das eine Tätigkeit für mich? Diese kostenlosen und unverbindlichen Infoveranstaltungen richten sich an interessierte Personen und sozialpädagogische Fachkräfte, die sich über das Tätigkeitsfeld der Kindertagespflege in Münster informieren möchten. Ihnen werden die gesetzlichen Grundlagen, Verdienstmöglichkeiten und weiteren Voraussetzungen erläutert um diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen zu können. Gleichzeitig wird Ihnen die neue Qualifizierung nach dem QHB (Kompetenzorientiertes Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege) vorgestellt. Um als Kindertagespflegeperson in Münster tätig werden zu dürfen, muss die Qualifizierung nach QHB abgeschlossen werden. Der Lehrgang umfasst 300 Unterrichtsstunden; zusätzlich sind zwei Praktika integriert (80 Stunden). Sozialpädagogische Fachkräfte absolvieren nach dem QHB 80 Unterrichtseinheiten. Die Veranstaltung wird von der Beratungsstelle Kindertagespflege vom Amt für Kinder, Jugendliche und Familien in Kooperation mit dem Netzwerk Kindertagespflege Münster durchgeführt. Die Teilnahme an einer Infoveranstaltung ist für den Einstieg in die Kindertagespflege obligatorisch.

Kursnummer 221489
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Rabea Duscha
Seniorinnen- und Seniorentag 2024 Franz Müntefering - Demokratie und Älterwerden in dieser Zeit
Do. 21.03.2024 15:00
Münster
Franz Müntefering - Demokratie und Älterwerden in dieser Zeit

Auch wenn er seit über zehn Jahren nicht mehr im Bundestag vertreten ist, treiben den ehemaligen Minister und Vizekanzler Franz Müntefering die Themen Mitverantwortung und Selbstverantwortung und das sich Einmischen weiter an. Sein unermüdliches gesellschaftspolitisches Engagement und sein leidenschaftlicher Einsatz für die Lobby der Älteren spiegelt sich auch in seinen Büchern wieder. Im Älterwerden sieht Franz Müntefering großes Potential und ist zuversichtlich: Jung und Alt müssen sich unterhalten, denn „die Aufklärung ist die beste Verbündete der Demokratie“. Franz Müntefering wird in seiner charismatischen Art seine Gedanken zum Älterwerden mit uns teilen und in den Dialog gehen getreu seinem Motto „Laufen, Lernen, Lachen“. Donnerstag, 21.03.2024, 15:00 – ca. 17:15 Uhr Rathausfestsaal, Prinzipalmarkt Rathaus, Festsaal Entgeltfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, begrenzte Platzzahl In Zusammenarbeit mit der Kommunalen Seniorenvertretung Münster, dem Seniorenrat Münster e. V. und der vhs Münster

Kursnummer 240000
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Franz Müntefering
Eltern-Baby-Gruppen - Hiltrup Geburtsmonate Dezember 2023, Januar - Februar 2024
Mo. 08.04.2024 09:00
Münster
Geburtsmonate Dezember 2023, Januar - Februar 2024

Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Die Kursleiterinnen passen diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Die Kurse werden von erfahrenen Kursleiterinnen durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik oder über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügen. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. Geben Sie bei der Anmeldung das (voraussichtliche) Geburtsdatum Ihres Kindes an. Bei der Kurswahl bitte von dem errechneten Termin der Geburt ausgehen. Veranstaltungsort: Herz-Jesu-Krankenhaus Westfalenstr. 109 Eingang: Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Hildegard, Personalwohnheim, Raum 1

Kursnummer 233316
Kursdetails ansehen
Gebühr: 83,60
Dozent*in: Sabine Deppe
Trauer am Arbeitsplatz – lasst uns über Trauer sprechen Bildungsurlaub
Mo. 08.04.2024 09:30
Münster
Bildungsurlaub

Was wünschen sich trauernde Mitarbeitende von ihrem Arbeitgeber und von ihren Kolleginnen und Kollegen und wie begegnen wir ihnen? Die Themen Tod und Trauer begegnen uns aufgrund des demografischen Wandels auch am Arbeitsplatz immer häufiger. Die Fortbildung befähigt Sie, am Arbeitsplatz sowie in Ihrem persönlichen Umfeld als Ansprechpartner/-in für Trauernde zur Verfügung zu stehen und ihnen Halt und Orientierung für den persönlichen Trauerprozess zu geben. Ein weiteres Ziel kann die Implementierung eines Trauermanagements im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements sein, welches den Beschäftigten nachhaltig zur Verfügung steht. Inhalte: • Sie erhalten die Kompetenz, sich auf die Begegnung mit Trauernden vorzubereiten, • Sie erlangen Kenntnisse von Trauerprozessen mit unterschiedlichen Rahmenbedingungen, • Sie erfahren, wie Sie Verbundenheit und Zugehörigkeit erlebbar machen und die Handlungsfähigkeit Betroffener deutlich stärken können, • Sie lernen, wie Sie im Falle eines Todesfalls in den eigenen Reihen die Arbeit aufrechterhalten und wie das Team aufgefangen werden kann, • Sie erlernen den Umgang mit Ressourcen und Grenzen auf beiden Seiten, • Sie erweitern Ihre Kompetenzen hinsichtlich der Prozessgestaltung unterschiedlicher Beratungsformate, • Sie wissen um die nachhaltige Implementierung eines Trauermanagements im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Eine Teilnahme setzt psychische Belastbarkeit, die Bereitschaft zur Selbsterfahrung und den Respekt vor der Individualität der Menschen voraus. Die Referentinnen verfügen über langjährige Personalleitungserfahrungen in großen Unternehmen, sind zertifizierte Trauerbegleiterinnen und Mitglied bzw. im Vorstand beim Bundesverband für Trauerbegleitung e. V. (BVT). Wenn Sie für diese Veranstaltung bei Ihrem Arbeitgeber einen Bildungsurlaub im Rahmen des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes NRW beantragen möchten, dann senden wir Ihnen gern auf Wunsch die Arbeitgeberbescheinigung inklusive Lerninhalten zu. In diesem Fall schreiben Sie uns nach der verbindlichen Anmeldung bitte eine E-Mail an servicecenter@stadt-muenster.de. Teilnehmende aus anderen Bundesländern melden sich bitte bei Fragen zur Anerkennung bei Anke Breitkopf, E-Mail: BreitkopfA@stadt-muenster.de.

Kursnummer 240260
Kursdetails ansehen
Gebühr: 420,00
Dozent*in: Doris Kruck
Gesund älter werden! Herausforderungen bewältigen und die eigenen Ressourcen stärken
Di. 09.04.2024 15:00
Münster
Herausforderungen bewältigen und die eigenen Ressourcen stärken

Wann fühlen sich Ältere gesund? Was stresst und belastet sie auf der anderen Seite? Und was hilft, gut mit den anfallenden Herausforderungen umzugehen und sich für ein gesundes Älterwerden zu stärken? In der gesundheitsbezogenen Alter(n)sforschung nimmt die Förderung von Resilienz, psychosozialen Ressourcen und Stressbewältigungsfähigkeiten einen immer größeren Stellenwert ein. Im Vortrag wird auf die Fragen aus Forschungsperspektive, v. a. aber auch in Bezug auf praktische Möglichkeiten eingegangen. Konkrete Beispiele sollen die Verknüpfung mit dem eigenen Lebensalltag anregen. Nach einem kurzen Überblick über das Methoden-Spektrum werden ausgewählte Elemente der Stress-Bewältigung und der Resilienz- und Ressourcenförderung vorgestellt. Die Referentin ist Dipl.-Psychologin, Coach und Honorardozentin für geronto- und gesundheitspsychologische Seminare für das Studium im Alter der Uni Münster.

Kursnummer 240008
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Heike Winke
Generation 55+: festgehaltene Erinnerung Schreiben Sie Ihre Geschichte(n)
Mi. 10.04.2024 10:00
Münster
Schreiben Sie Ihre Geschichte(n)

Haben Sie schon einmal überlegt, wie interessant und lohnenswert es wäre, für Sie wichtige Erlebnisse und Erinnerungen festzuhalten? Damit sozusagen Ihre Autobiografie aufzuschreiben? Gleichzeitig bleibt dann auch ein Stück Zeitgeschichte – aus der persönlichen Perspektive betrachtet – lebendig. Der Kurs bietet die Möglichkeit im Austausch mit Gleichgesinnten, die eigene Biografie zu gestalten, indem Sie sie schriftlich festhalten - für die nächsten Generationen oder auch für Sie selbst. Die Kurse finden 14-tägig statt und Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Referentin ist Germanstin und Literaturwissenschaftlerin.

Kursnummer 240352
Kursdetails ansehen
Gebühr: 72,00
Dozent*in: Sabine Förster
Montessori – Schnupperkurs
Mi. 10.04.2024 19:00
Münster

Montessori – Schnupperkurs An diesen zwei Abenden erhalten Sie einen Einblick in die Pädagogik Maria Montessoris. Für Maria Montessori gelten die ersten sechs Lebensjahre als die wichtigste Phase des Lebens. Sie unterscheidet dabei in die erste Teilphase von 0 – 3 Jahren und die zweite Teilphase von 3 – 6 Jahren. Entsprechend dem Alter der Kinder geben wir Einblicke in die Bereiche: Lebenspraktische Übungen, Sinnesmaterial, Bewegung, Sprachmaterial, Mathematikmaterial, Kosmische Erziehung und Stilleübungen. Der Kurs findet im Inklusiven Montessori-Kindergarten Münster statt, in welchem umfangreiches Anschauungsmaterial zur Verfügung steht. Zielgruppe: Eltern, pädagogische Fachkräfte und alle, die sich für die Montessori-Pädagogik interessieren. Andrea Strewick ist Heilpädagogin mit Montessori-Diplom für Kinder unter 3 Jahren, Christel Wehkamp-Kordt ist Entspannungs- und Heilpädagogin mit Montessori-Diplom. Beide sind langjährig in einem Montessori-Kinderhaus tätig.

Kursnummer 222500
Kursdetails ansehen
Gebühr: 36,00
Dozent*in: Andrea Strewick
PEKiP-Gruppen - Innenstadt Geburtsmonate Januar - Februar 2024
Do. 11.04.2024 10:30
Münster
Geburtsmonate Januar - Februar 2024

PEKiP-Gruppen – Innenstadt Geburtsmonate Januar - Februar 2024 Begleitung, Unterstützung und Stärkung von Eltern im Umgang mit ihren Babys im ersten Lebensjahr Einmal wöchentlich treffen sich Mütter oder Väter mit ihrem mindestens vier Wochen alten Baby in einem freundlichen, warmen Raum. In dieser Umgebung werden dem Säugling, in der Regel ohne störende Kleidung und Windel, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt. Ihre Kursleiterin passt diese Angebote an den individuellen Entwicklungsstand eines jeden Kindes an. Ziel der Kurse ist es, Eltern und Babys im sensiblen Prozess des Zueinanderfindens zu unterstützen, um • das Baby in seiner momentanen Situation und seiner Entwicklung wahrzunehmen, zu begleiten und zu fördern, • die Beziehung zwischen dem Baby und seinen Eltern zu stärken und zu vertiefen, • die Eltern in ihrer Situation zu begleiten und den Erfahrungsaustausch sowie die Kontakte der Eltern untereinander zu fördern, • dem Baby Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen. Der PEKiP-Kurs wird von einer langjährig erfahrenen Kursleiterin durchgeführt, die über entsprechende Zusatzausbildungen in der Kleinstkindpädagogik und über eine PEKiP®-Ausbildung (Prager-Eltern-Kind-Programm) verfügt. Bitte kleiden Sie sich leicht und bringen Sie zwei Handtücher und Wickelsachen mit. In diesem Kursteil wird ein Elternabend für das ungestörte Gespräch über Entwicklungs- und Erziehungsfragen angeboten. Der Termin wird im Kursverlauf bekannt gegeben.

Kursnummer 233220
Kursdetails ansehen
Gebühr: 87,40
Dozent*in: Maita Schweickart
Loading...
04.03.24 13:22:19