Zum Hauptinhalt springen

Grundkurse Zeichnen:
Schule des Sehens

Sie haben lange nicht gezeichnet?
Bringen Sie Ihre Stifte in Bewegung, bringen Sie Ihre Stifte zum Tanzen! Entdecken Sie Ihre eigene Kreativität frei nach Henry Matisse: „Nur durchs Üben kommt man weiter“.
Zeichnen ist eine Art, die Welt zu betrachten und zu begreifen. In angenehmer, entspannter Atmosphäre entwickeln Sie sowohl anhand von konkreten Aufgaben als auch selbstgewählten Motiven und Themen Darstellungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.
Ziel des Kurses ist, Talente zu entfalten und Fähigkeiten zu entdecken, von denen man nichts wusste und Ihre persönliche Zufriedenheit mit Ihren Zeichnungen. Von Stunde zu Stunde setzen Sie sich mit ihren eigenen Entwicklungsmöglichkeiten auseinander, frei nach Joseph Beuys – „Jeder ist ein Künstler“.
Die Künstlerin Petra Kurze hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Ihnen gemeinsam Ihre eigenen künstlerischen Fähigkeiten zu entdecken und weiterentwickeln. Inhaltlich orientieren sich die Kurse an den Interessen der Teilnehmenden, Bsp. Perspektive, Licht/Schatten, verschiedene Bildthemen. Schwerpunkt ist praktisches Tun. Freude am kreativen Gestaltungsprozess steht im Vordergrund. Jedes Mal findet sich die Gelegenheit, sich über das künstlerische Wirken auszutauschen.
Mitzubringen sind: Zeichenpapier, lose oder als Block oder Skizzenbuch/Heft, zwei weiche Bleistifte, z. B. 4b und 8b, Zeichenkohle in Stangenform oder 2 Pastellkreiden in versch. Grautönen, Papierwischer, Knetradiergummi
Zeichenmaterial mitbringen

Kurstermine 11

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Montag, 08. April 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    1 Montag 08. April 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 2
    • Montag, 15. April 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    2 Montag 15. April 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
  • 2 vergangene Termine
    • 3
    • Montag, 22. April 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    3 Montag 22. April 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 4
    • Montag, 29. April 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    4 Montag 29. April 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 5
    • Montag, 06. Mai 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    5 Montag 06. Mai 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 6
    • Montag, 13. Mai 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    6 Montag 13. Mai 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 7
    • Montag, 27. Mai 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    7 Montag 27. Mai 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 8
    • Montag, 03. Juni 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    8 Montag 03. Juni 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 9
    • Montag, 10. Juni 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    9 Montag 10. Juni 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 10
    • Montag, 17. Juni 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    10 Montag 17. Juni 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224
    • 11
    • Montag, 24. Juni 2024
    • 19:30 – 21:45 Uhr
    • Raum 224
    11 Montag 24. Juni 2024 19:30 – 21:45 Uhr Raum 224

Grundkurse Zeichnen:
Schule des Sehens

Sie haben lange nicht gezeichnet?
Bringen Sie Ihre Stifte in Bewegung, bringen Sie Ihre Stifte zum Tanzen! Entdecken Sie Ihre eigene Kreativität frei nach Henry Matisse: „Nur durchs Üben kommt man weiter“.
Zeichnen ist eine Art, die Welt zu betrachten und zu begreifen. In angenehmer, entspannter Atmosphäre entwickeln Sie sowohl anhand von konkreten Aufgaben als auch selbstgewählten Motiven und Themen Darstellungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.
Ziel des Kurses ist, Talente zu entfalten und Fähigkeiten zu entdecken, von denen man nichts wusste und Ihre persönliche Zufriedenheit mit Ihren Zeichnungen. Von Stunde zu Stunde setzen Sie sich mit ihren eigenen Entwicklungsmöglichkeiten auseinander, frei nach Joseph Beuys – „Jeder ist ein Künstler“.
Die Künstlerin Petra Kurze hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Ihnen gemeinsam Ihre eigenen künstlerischen Fähigkeiten zu entdecken und weiterentwickeln. Inhaltlich orientieren sich die Kurse an den Interessen der Teilnehmenden, Bsp. Perspektive, Licht/Schatten, verschiedene Bildthemen. Schwerpunkt ist praktisches Tun. Freude am kreativen Gestaltungsprozess steht im Vordergrund. Jedes Mal findet sich die Gelegenheit, sich über das künstlerische Wirken auszutauschen.
Mitzubringen sind: Zeichenpapier, lose oder als Block oder Skizzenbuch/Heft, zwei weiche Bleistifte, z. B. 4b und 8b, Zeichenkohle in Stangenform oder 2 Pastellkreiden in versch. Grautönen, Papierwischer, Knetradiergummi
Zeichenmaterial mitbringen
20.04.24 20:44:49